Die Bildwelt von Dürr

Wir haben einen hohen Anspruch an unsere Produkte und Services, diesen Qualitätsanspruch übertragen wir auch auf unsere Bildwelt. Fotografie und fotorealistische Renderings werden von einem cleanen und hochwertigen Look geprägt. Die Bildwelt soll nicht künstlich wirken, daher ist auf eine dezente, natürliche Farbigkeit zu achten. Klare Perspektiven und gutes Gespür für den Raum geben den Bildern eine ansprechende Tiefe.

INHALTSVERZEICHNIS

Bildstil

Der Bildstil von Dürr ist sauber, hell und aufgeräumt. Klare, nachvollziehbare Bildachsen bestimmen die Bildkomposition. Die Farbigkeit ist dezent, aber gewünscht.

Produkte

Unsere Produkte sind am interessantesten in ihrer Anwendung. Dabei gilt es eine klare Bildkomposition mit nachvollziehbaren Bildachsen zu schaffen. Die das Produkt umgebende Kulisse sollte sauber und ohne überflüssigen Elemente sein. Da, wo diese Voraussetzungen nicht gegeben sind, sollte auf eine neutrale Darstellungen des Produkts zurückgegriffen werden.

Anlagen

Viel mehr als in anderen Fotografie-Arten spielt bei der Architekturfotografie die Symmetrie eine große Rolle. Parallel verlaufende Rohre, kreuzende Förderbänder, Markierungen, Säulen, Wege: Unsere Anlagen sind groß und komplex und verlangen ein gutes Gespür für Raum und Linien.

Details

Details und Ausschnitte sind nicht nur inhaltlich interessant und nötig. Formal sind sie wesentlich für ein lebendiges Layout. Für das Spiel zwischen nah und fern, dezent und plakativ. Im Gegensatz zur Anlagenfotografie, kann hier eine geringe Tiefenschärfe verwendet werden, um die Bildaussage bzw. den Fokus auf das Detail zu unterstützen.

Produktfreisteller

Der Produktfreisteller ist die sachlichste Präsentation des Produkts. In der Reduktion auf seine Form entfaltet das Produkt eine skulpturale Darstellung. Um diese Wirkung nicht zu konterkarieren ist es wichtig, dass alle Freisteller einen realistischen Schlagschatten besitzen. Die Bilder können fotografisch oder als fotorealistische Rendering erzeugt werden.

Menschen

Echte Handgriffe und Bewegungen sind überzeugender als gestellte Szenen. Bei der Darstellung von Personen und insbesondere von unseren Mitarbeiter achten wir darauf, sie in ihrem alltäglichen Umfeld zu zeigen. Beinahe beiläufig aufgenommene Bilder zeigen Personen in ihrer Konzentration und Souveränität. Das erzeugt gleichermaßen Nahbarkeit und Expertise.