Produktdatenblätter

Eines der zentralen Kommunikationsmedien zur Darstellung von Produkten und Referenzen sind Produktdatenblätter. Sie konzentrieren sich knapp und fokussiert auf die wesentlichen Informationen zum jeweiligen Produkt. Mit den Mitteln des Corporate Designs gelingt eine Form der Darstellung, die sowohl plakativ als auch detailliert und präzise ist.

VERWENDUNG

Produktdatenblätter erläutern die genauen Eigenschaften, Vorteile und Einsatzmöglichkeiten eines Produkts und fassen das Leistungsspektrum der Geschäftsbereiche zusammen. Die Produktdatenblätter dienen der schnellen Informationsaufnahme und Merkhilfe für Interessenten. Sie werden zur Präsentation bei Haus-/Messen verwendet oder als PDF-Download auf der durr.com angeboten.

Gestaltungsprinzipien

Jedes Produktdatenblatt ist ein zweiseitiges loses Blatt (Vorder- und Rückseite). Das festgelegte Format beträgt 210 x 280 mm. Die Gestaltung der Vorderseite ist von der Größe des Bildes und der Menge des Textes abhängig.

Satzspiegel und Raster – Der Satzspiegel des Produktdatenblatts ist auf Vorderseite (A) und Rückseite (B) identisch. Er sitzt horizontal mittig im Format und besitzt identische Ränder links, rechts und unten. Der obere Rand wird durch die Höhe des Logo-Headers definiert. Der Satzspiegel wird in ein 12-spaltiges Gestaltungsraster unterteilt.

Gestaltung der Vorderseite

Die Gestaltung der Vorderseite eines Produktdatenblatts beruht immer auf dem gleichen Gestaltungsprinzip von Printmedien bei Dürr. Von oben nach unten ist die Gestaltung wie folgt: Logo-Header, aussagekräftiges Titelbild, Headline. Bei Produktdatenblättern mit mehr Inhalt können noch Fließtext und Benefits hinzukommen.

Variable Vorderseite – Es gibt zwei Varianten von Vorderseiten bei Produktdatenblättern mit einem ganzseitigen (A) und halbseitigen Motiv (B). Bei Variante B ist entsprechend mehr Raum für Text vorgesehen.

VARIANTE MIT GANZSEITIGEM MOTIV

Elemente der Vorderseite mit ganzseitigem Motiv

  1. Logo-Header
  2. Bild
  3. Rahmen
  4. Headline-Bereich

Positionen – Feste und flexible Bereiche. Positions-Angaben in Millimeter.

  1. Logo-Header und Bild: feste Position und Höhe
  2. Headline-Element: feste Oberkante, variabel bis zum Rand des Satzspiegels

Schriftgrößen und -farben der Vorderseite

&nbs

  1. Headline: DIN Pro Bold, 30 Pt, ZAB 36 Pt, Basic Blue
  2. Subline: DIN Pro Bold, 15 Pt, ZAB 24 Pt, Basic Blue

VARIANTE MIT HALBSEITIGEM MOTIV

Vorderseitengestaltung mit halbseitigem Motiv – Diese Variante bietet in der unteren Hälfte mehr Raum für weitere Inhalte wie Fließtext und Benefit-Element. Das Gestaltungsprinzip bleibt dennoch erhalten.

  1. Logo-Header
  2. Bild
  3. Rahmen
  4. Headline-Bereich
  5. Fließtext
  6. Benefit-Element mit Re-Frame

Positionen – Feste und flexible Bereiche. Positions-Angaben in Millimeter.

  1. Logo-Header und Bild: feste Position und Höhe
  2. Headline-Element: feste Oberkante, variable Unterkante
  3. Content-Bereich: feste Oberkante, variabel bis zum Rand des Satzspiegel

Schriftgrößen und -farben

  1. Headline: DIN Pro Bold, 30 Pt, ZAB 36 Pt, Basic Blue
  2. Subheadline: DIN Pro Bold, 15 Pt, ZAB 24 Pt, Basic Blue
  3. Fließtext: DIN Pro Regular, 9 Pt, ZAB 12 Pt, Dark Gray
  4. Benefits Headline: DIN Pro Bold, 9 Pt, ZAB 12 Pt, Versalschreibweise, Basic Blue
  5. Benefits Aufzählung: DIN Pro Regular, 9 Pt, ZAB 12 Pt, Digital Light Blue

Abstände – Abstand zwischen den Elementen (A): 2 Rastereinheiten, Abstand zwischen Überschrift und Fließtext (B): 4 Rastereinheiten.

Gestaltung der Rückseite

Besonders die Rückseite ist charakteristisch für das Datenblatt. Das Layout kommuniziert dort präzise und detaillierte Inhalte, bleibt dabei jedoch flexibel. Es kombiniert technische Illustrationen mit Produktfotografie und Tabellen. Je nach Informationstiefe kann auf der Rückseite das Text-/Bild-Verhältnis variiert werden.

ANWENDUNGSBEISPIELE

Rückseiten-Varianten – Innerhalb des Gestaltungsrasters kann mit Bild und Text variiert werden: großes Bild mit Tabelle (A), mittelgroßes Bild mit Tabelle und Text (B) oder Text mit mehreren kleinen Bildern (C).

Schriftgrößen und -farben

  1. Headline: DIN Pro Bold, 30 Pt, ZAB 36 Pt, Basic Blue
  2. Subheadline: DIN Pro Bold, 15 Pt, ZAB 24 Pt, Basic Blue
  3. Fließtext: DIN Pro Regular, 9 Pt, ZAB 12 Pt, Dark Gray
  4. Zwischen-Headline: DIN Pro Bold, 9 Pt, ZAB 12 Pt, Versalschreibweise, Digital Light Blue
  5. Fußnote: DIN Pro Regular, 6 Pt, ZAB 8 Pt, Dark Gray

Abstände – Die Abstände zwischen zwei Elementen (A) betragen mindestens 2 Rastereinheiten.

Wiederkehrende Designelemente

Die eingesetzten Elemente sind als Baukasten zu verstehen. Ihr Einsatz ist optional – Ihre Anwendung folgt jedoch klaren Vorgaben.

Benefit-Element mit Re-Frame – Benefits zum Produkt werden immer durch den Re-Frame hervorgehoben sowie mit einem blauen Pfeil-Icon ausgezeichnet.

Flexibler Re-Frame – Der Re-Frame passt sich den enthaltenen Textmenge an.

Kontakt-Element – Kontaktangaben werden in Verbindung mit dem Kontakt-Icon dargestellt und sind immer auf der Rückseite in der unteren rechten Ecke der Seite zu finden.

Technische Illustrationen – Die Illustrationen besitzen einen einheitlichen Outline-Stil.

Tabellen

 

Tabellen-Abstände – Der Abstand zwischen Kopfzeile und Tabelle (A) beträgt 1,5 mm. Die Zeilenhöhe (B) beträgt 6 mm.

Tabellen Formatierung – Zur schnellen Blickführung verwenden wir Digital Light Blue für die Kopfzeile, der Rest der Tabelle ist sachlich, informativ aufgebaut.

  1. Kopfzeile: Hintergrund in Digital Light Blue, Schriftfarbe weiß, DIN Pro Bold, 8,5 Pt, Versalschreibweise
  2. Spaltenüberschrift: Hintergrund 70 % Dark Gray, Schriftfarbe weiß, DIN Pro Medium 8,5 Pt
  3. Zellen: Hintergrund abwechselnd 50 % Light Gray und Weiß, Schriftfarbe Dark Gray, DIN Pro Regular, 8,5 Pt
  4. Zellenlinie: 0,5 Pt, 100 % Dark Gray
  5. Abschlusslinie: 1 Pt Linienstärke, 100 % Dark Gray